Willkommen
Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
  • {{item.quantity}} {{item.article.name}}
    {{item.price.totalFinal | currency}}
    {{item.quantity}} {{basket.editingItem.article.name}}
    {{basket.editingItem.price.totalFinal | currency}}
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
(Liefergebühren ) (Servicegebühren) {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Es konnten leider keine Preise gefunden werden.

Was ist BILLA Bergbauern Heumilch?

Die Herstellung von Bergbauern Heumilch erfolgt heute noch genau so wie schon vor Jahrhunderten: im Einklang mit der Natur und dem Wechsel der Jahreszeiten. Besonderer Wert wird dabei auf die hohe Futterqualität gelegt.
KüheIm Sommer grasen die Milchkühe in frischer Almluft auf saftigen Wiesen und Weiden. Während sie ihre Sommerfrische genießen und sich in aller Ruhe über 50 verschiedene Gräser und Kräuter schmecken lassen, werden die Wiesen gemäht, das Gras getrocknet und das so gewonnene Heu in Scheunen für den Winter gelagert.

In der kalten Jahreszeit steht dann nur dieses naturbelassene Heu sowie minteralstoffrecher Getreideschrot auf dem Speiseplan - kein vergorenes Gras oder Mais aus dem Silo.

Und weil die Kühe daran ihre reinste Freude haben, danken sie es uns mit Milch, die ausgezeichnet schmeckt und voller guter Inhaltsstoffe steckt: der Bergbauern Heumilch.


In Bergbauern Heumilch steckt die Vielfalt der Natur

Heumilchkühe können es sich nach Herzenslust schmecken lassen. Denn wenn sie auf der Weide grasen, dann finden sie ein reichhaltiges Buffet an Gräsern, Blumen und würzigen Kräutern vor.

Ob Wiesenschwingel, Rotklee, Zaunwicke, Knaulgras, Spitzwegerich oder andere pflanzliche Leckerbissen - die Natur liefert ein üppiges Festmahl für die Milchkühe. Und je abwechslungsreicher und hochwertiger das Futter, desto aromatischer schmeckt auch die Milch.

Man schmeckt, dass es den Kühen schmeckt

Den Unterschied schmecken nicht nur unsere Heumilchkühe sondern auch die Konsumenten. Denn je höher der Artenreichtum, umso höher sind die Qualität und das Aroma der Bergbauern Heumilch und aller Heumilchprodukte. Weil Heumilchbauern unsere Wiesen, Weiden und Almen besonders schonend und nachhaltig bewirtschaften, tragen sie auch entscheidend zu Umweltschutz und Artenvielfalt bei.