Ein extravagantes Konzept: BILLA CORSO


Internationale Spezialitäten und ein besonderer Service sorgen in den BILLA CORSO-Geschäften für ein rundum angenehmes Einkaufserlebnis.

BILLA CORSO bietet neben dem Standard Sortiment unter anderem ein exquisites Zusatzsortiment mit nationalen und internationalen Spezialitäten. Eine erweiterte Vinothek mit erlesenem Weinsortiment und fachkundiger Betreuung, der Convenience Bereich mit Panini Grill, Suppenautomat, Mittagsmenü, Mehlspeisen, Coffee to go als auch ein Geschenkverpackungsservice runden das Gesamtkonzept ab.

Ehrwürdiger Standort, beste Infrastruktur, hohe Kundenfrequenz In jedem der vier BILLA CORSO-Geschäfte in Österreich  werden an einem traditionsreichen Standort moderne Technik, hochqualitative Materialien und ein ansprechendes Architekturkonzept mit aktuellen Erkenntnissen der Kundenbedürfnisse im Lebensmitteleinzelhandel zu einer intelligenten Lösung verbunden.

Herrnhuterhaus am neuen Markt 17, 1010 Wien
Griesgasse 19-21, Salzburg
Jakominiplatz 12, Graz


BILLA CORSO im Wiener Herrnhuterhaus

Der BILLA CORSO im Wiener Herrnhuterhaus öffnete im  Oktober 2010 am Neuen Markt seine Pforten. Durch den  behutsamen Umgang mit der ursprünglichen Architektur des geschichtsträchtigen Herrnhuterhauses und das Einbauen neuer moderner Aspekte wurde damit ein einzigartiger BILLA Flagship-Store geschaffen, der neue Maßstäbe im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel setzt.

Der BILLA CORSO im Herrnhuterhaus bietet seither u.a. exklusiv, zusätzlich zum Standardsortiment, ein spezielles Produktsortiment von namhaften Produzenten wie Gölles, Demmer oder Zotter, ein erweitertes Champagnersortiment, eine besondere Weinabteilung, offeriert Spezialdienstleistungen wie ein Geschenkverpackungsservice oder die Möglichkeit zur Hauszustellung der Einkäufe.

Erstmalig hat sich BILLA einen Partner aus der Gastronomie geholt – nämlich Attila Dogudan. Er führt mit seiner Marke ‚Henry‘, der neuen Marke von DO & CO, einen Gastronomiebereich im Erdgeschoß. Dort wird sowohl zum Genießen vor Ort eingeladen, aber auch die Möglichkeit geboten, qualitativ hochwertiges „Fastfood“ nach Hause oder ins Büro mitzunehmen. Die MitarbeiterInnen im BILLA CORSO Herrnhuterhaus wurden speziell ausgebildet. Sie erhielten Fachschulungen und nahmen an einem Etikette-Kurs bei Thomas Schäfer-Elmayer teil, um die KundInnen bestmöglich zu betreuen.

BILLA CORSO in den Ringstraßengalerien

Vor mehr als 17 Jahren als einzigartiges Konzept ins Leben gerufen, wurde der BILLA CORSO in den Ringstraßen Galerien ein fixer Bestandteil der Wiener Innenstadt.

2009 wurde der BILLA CORSO in den Wiener Ringstraßengalerien im Rahmen der Filial-Renovierungsoffensive umgebaut und im modernen und beispielgebenden Design neu eröffnet.

Das immer schon breit gefächerte Sortiment, bestückt mit internationalen Spezialitäten aus aller Welt, wird seither in neuem Stil besonders attraktiv und verführerisch angeboten.

BILLA CORSO Graz

Mit 60 Prozent Frischeanteil überzeugt der BILLA CORSO am Grazer Jakominiplatz, Hauptverkehrsknotenpunkt in der Grazer Innenstadt, seine Kunden:
Frischfleisch, Frischfisch, Käse, Brot und Gebäck werden in Bedienung angeboten und gehören ebenso zu den Highlights wie die riesige Obst- und Gemüseabteilung und viele Spezialmeter für Getränke, Süßwaren, Gewürze u.v.m.

BILLA CORSO Salzburg

Im November 2011 öffnete BILLA mit dem neuen BILLA CORSO Salzburg in der Griesgasse dem feinen Geschmack auch in Salzburg Tür und Tor.

Ein attraktives Sortiment, internationale Spezialitäten und ein besonderer Service sorgen seit Dezember auf 800 Quadratmeter Fläche für ein rundum angenehmes Einkaufserlebnis.

Billa Corso Klagenfurt

Der neue BILLA Corso in den City Arkaden am St. Veiter Ring öffnete dem feinen Geschmack Tür und Tor.
 
Ein exquisites Zusatzsortiment mit nationalen und internationalen Spezialitäten sowie besonderer Service sorgen auf 1.100 Quadratmetern Fläche für ein einzigartiges Einkaufserlebnis.

Teilen