Willkommen
Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
  • {{item.quantity}} {{item.article.name}}
    {{item.price.totalFinal | currency}}
    {{item.quantity}} {{basket.editingItem.article.name}}
    {{basket.editingItem.price.totalFinal | currency}}
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
(Liefergebühren ) (Servicegebühren) {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Es konnten leider keine Preise gefunden werden.

PRP -
das PestizidReduktionsProgramm von GLOBAL 2000

Warum sich BILLA entschlossen hat das PRP umzusetzen

In den vergangenen Jahren stand der Lebensmitteleinzelhandel häufig im Fokus der Kritik. Anlass waren Probleme mit Pflanzenschutzmitteln und Überschreitungen der gesetzlichen Höchstwerte bei Obst und Gemüse. Dies hat auf Seiten der KonsumentInnen zu einer erheblichen Verunsicherung und zu Vertrauensverlust in die Qualität und Sicherheit der Produkte geführt.


BILLA hat es sich zum Ziel gesetzt, sowohl im Sinne der KonsumentInnen die Belastung mit Pestiziden im gesamten Frischobst- und -gemüsesortiment insgesamt zu reduzieren, als auch zum Schutz der AnwenderInnen und der Umwelt den Pestizideinsatz in der Produktion zu senken.

Um dieses Ziel zu erreichen setzt BILLA unter anderem auf das PestizidReduktionsProgramm von GLOBAL 2000. Dabei werden wöchentlich Proben gezogen, deren aktuelle Ergebnisse Sie mit einem Ampelsystem bewertet im Anschluss finden. Diese Bewertung findet anhand von BILLA-internen Grenzwerten statt, die strenger sind als gesetzliche Höchstwerte.. denn Ihr Genuss ist unsere Verantwortung!

Das Pestizidreduktionsprogramm bei BILLA

Nach Alphabet
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Die letzten 12 Untersuchungsergebnisse:

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Artischocken vom 22.03.2017 Italien

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten.

Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten.

Es konnten keine Pestizidrückstände nachgewiesen werden.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Mandarinen, Clementinen vom 22.03.2017 Spanien

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Etoxazol Akarizid 0,037 0,100 (0,200)** 0,100 (0,200)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Trauben, rot, Crimson Seedless vom 22.03.2017 RSA/Südafrika

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten.

Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden unter Berücksichtigung der Analysentoleranz eingehalten.

Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Ethephon Wachstumsregulator 0,440 1,000 (2,000)** 0,405 (0,810)**
Boscalid Fungizid 0,014 5,000 (10,000)** 0,540 (1,080)**
Imidacloprid Insektizid 0,011 1,000 (2,000)** 0,810 (1,620)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Ananas vom 21.03.2017 RSA/Südafrika

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Ethephon Wachstumsregulator 0,200 2,000 (4,000)** 0,405 (0,810)**
Piperonylbutoxid Synergist 0,009 3,000 (6,000)** 2,700 (5,400)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Äpfel, Gala vom 21.03.2017 Italien

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten.

Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten.

Es konnten keine Pestizidrückstände nachgewiesen werden.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Äpfel, Golden Delicious vom 21.03.2017 Österreich

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Dithianon Fungizid 0,012 3,000 (6,000)** 0,135 (0,270)**
Chlorantraniliprol Insektizid 0,013 0,500 (1,000)** 0,500 (1,000)**
Fludioxonil Fungizid 0,053 5,000 (10,000)** 4,995 (9,990)**
Captan Fungizid 0,130 10,000 (20,000)** 0,675 (1,350)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Birnen, Williams vom 21.03.2017 RSA/Südafrika

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Dithiocarbamate Fungizid 0,093 5,000 (10,000)** 0,338 (0,675)**
Thiacloprid Insektizid 0,006 0,300 (0,600)** 0,068 (0,135)**
Chlorantraniliprol Insektizid 0,012 0,500 (1,000)** 0,500 (1,000)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Chinakohl vom 21.03.2017 Portugal

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten.

Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten.

Es konnten keine Pestizidrückstände nachgewiesen werden.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Kartoffeln vom 21.03.2017 Österreich

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Propamocarb Fungizid 0,006 0,300 (0,600)** 0,300 (0,600)**
Chlorpropham Herbizid 0,082 10,000 (20,000)** 0,675 (1,350)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Kräuter, Petersilie, glatt vom 21.03.2017 Italien

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten. Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten. Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Difenoconazol Fungizid 0,061 10,000 (20,000)** 0,135 (0,270)**

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Kräuter, Schnittlauch vom 21.03.2017 Österreich

Die gesetzlichen Höchstwerte werden eingehalten.

Die Billa internen PRP-Obergrenzen werden eingehalten.

Die Billa interne maximal zulässige PRP-Summenbelastung für das Produkt wird eingehalten.

Es konnten keine Pestizidrückstände nachgewiesen werden.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse Kren (Meerrettich) vom 21.03.2017 Österreich

Der gesetzliche Höchstwert wurde überschritten. Das Produkt wurde aus dem Verkauf genommen und der betreffende Lieferant gesperrt. Das heißt, er darf erst wieder liefern, wenn er durch Vorabanalysen belegen kann, dass die zukünftig an Billa gelieferte Ware wieder den geforderten Qualitätsanforderungen entspricht.


Pestizid Gruppe Pestizidrückstand* gesetzlicher Höchstwert BILLA interner Höchstwert
Fosetyl-Al Fungizid 7,600 2,000 (4,000)** 2,000 (4,000)**

*=Einheit: mg/kg
**=inklusive Analysentoleranz