Billa Online Welt

Navigation

Sortiment
Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
  • {{item.quantity}} {{item.article.name}}
    {{item.price.totalFinal | currency}}
    {{item.quantity}} {{basketFlapout.editingItem.article.name}}
    {{basketFlapout.editingItem.price.totalFinal | currency}}
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basketFlapout.cart.totalSumOfGoods | currency}}
Warenwert exkl. Lieferpass {{basketFlapout.cart.totalSumOfGoods - basketFlapout.cart.deliveryPass.finalPrice.final | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basketFlapout.cart.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basketFlapout.cart.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basketFlapout.cart.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basketFlapout.cart.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basketFlapout.cart.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu
{{basketFlapout.cart.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.

Fleisch von unseren Bauern

100% Frischfleisch aus Österreich ist eine echte Unterstützung für unsere österreichischen Bäuerinnen und Bauern. Wir möchten sie und ihre Arbeit nicht nur vor den Vorhang holen, sondern zeigen auch, wie hoch der Inlandsverbrauch von Fleisch ist und wie nachhaltig 100% Frischfleisch aus Österreich ist.

B wie Bauern

Für die Bäuerinnen und Bauern ist unser Bekenntnis zur heimischen Landwirtschaft auch eine Wertschätzung für ihre tägliche Arbeit. Wir waren bei einigen von ihnen zu Besuch und möchten sie gerne vorstellen.

 
Ein Segen von oben

Markus Lukas lebt auf einem schönen Hof und ist ein Quereinsteiger. Eigentlich ist er gelernter Tischler. Heute ist er Landwirt und kümmert sich um zahlreiche Hühner und Küken. Uns hat der Bauer einen kleinen Einblick in seinen Traumberuf gegeben.
 
 

 
Da kann man nichts falsch machen.

Wir waren zu Gast bei Christian Höfer. Der Landwirt hat uns nicht nur seine Rinder gezeigt, sondern auch erklärt was für ihn Qualität bedeutet. Oder um es mit seinen Worten zu sagen: „Wenn man österreichisches Fleisch kauft, kann man nichts falsch machen.“
 

 
Vielseitig und abwechslungsreich

Schon als kleines Kind wollte Christian Hieger Landwirt werden. Sein Wunsch ging in Erfüllung: Er übernahm den Betrieb seiner Eltern und ist heute Schweinebauer. Wir haben uns auf dem Hof des Landwirts umgesehen. Viel Spaß beim Anschauen!
 
 


Viel Herzblut und immer vor Ort

Unsere österreichischen Bäuerinnen und Bauern lieben ihre abwechslungsreiche Arbeit in der Natur mit den Tieren. Das schmeckt man auch! Auch unser frisches Putenfleisch kommt zu 100% aus Österreich. Wir waren bei unserer Bäuerin Julia W. vor Ort.
 

E wie Ehrlichkeit

Mit jedem Einkauf können wir einen Beitrag leisten. Hier haben wir Fragen unserer Kundinnen und Kunden rund um das Thema Fleisch gesammelt und beantwortet.
    

Sehr wichtig! Alle unsere Lieferanten und Partner müssen sich an die österreichischen Tierwohlstandards halten. Die gesetzlichen Vorgaben für Nutztierhaltung gehen über die allgemeinen EU-Richtlinien hinaus und unterstreichen die Wichtigkeit, die wir diesem Thema geben. Zudem geschehen regelmäßige Kontrollen, sowohl durch unser Qualitätsmanagement als auch durch unabhängige Prüfstellen.

Unter dem Begriff Frischfleisch fällt jedes nicht konservierte, frische Fleisch und Geflügel – egal, ob im Ganzen oder portioniert. Dieses Frischfleisch, das zu 100% aus Österreich kommt, bekommt man sowohl an der Feinkosttheke als auch fertig abgepackt in der gekühlten Selbstbedienung.

Die gesamte Wertschöpfungskette, von Aufzucht bis zum verkaufsfertigen Produkt, liegt in Österreich. Wir verstehen uns nämlich nicht nur als österreichischer Supermarkt, sondern sehen es auch in unserer Verantwortung, unseren Beitrag für eine gute Qualität und eine starke Wirtschaft in Österreich zu leisten.

So pauschal kann man das natürlich nicht beantworten. Wie immer gilt: Das Maß ist entscheidend. Es gibt viele Diskussionen, wie viel Fleisch und Wurst für uns gesund ist. Die Österreichische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt zum Beispiel 2 bis 3 Portionen Fleisch und Wurstwaren pro Woche.

I wie Inlandsverbrauch

Fleisch ist eines unserer Hauptnahrungsmittel. Doch wie viel Fleisch isst Österreich pro Jahr? Und was essen die Österreicherinnen und Österreicher am liebsten?

M wie Miteinander

Die Meinung unserer Kundinnen und Kunden liegt uns am Herzen. Deswegen waren wir in unseren Filialen unterwegs und haben sie gefragt, was sie von unserem Schritt, nur noch 100% Frischfleisch aus Österreich zu verkaufen, halten.

N wie Nachhaltigkeit

Als erster Lebensmitteleinzelhändler bieten wir unseren Kunden nur mehr Frischfleisch – das heißt Rind, Schwein, Huhn und Pute aus Österreich an. Dafür haben wir gute Gründe.
Einsatz für Tierwohl
Unsere österreichischen Produzenten setzen im europäischen Vergleich auf sehr hohe Produktions- und Tierwohlstandards. Das hat eine positive Auswirkung auf die Gesundheit der Tiere und auf die Qualität der Produkte.
In der Vorreiterrolle
Bei BILLA gibt es nur noch 100% Frischfleisch aus Österreich. Eine Vorreiterrolle haben wir unter anderem auch 1994 bewiesen, als wir Käfigeier aus den Regalen verbannt haben. Unsere Initiative hat alle Lebensmittelhändler beeinflusst und für das Aus von Käfigeiern gesorgt.
Beitrag zum Klimaschutz
Unser Bekenntnis ist ganz klar: 100 Prozent heißt 100 Prozent. Deswegen kommt unser österreichisches Frischfleisch und -geflügel zu 100 Prozent aus Österreich. Die kürzeren Transportwege leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Y wie Youngsters

Der Beruf Landwirt ist keinesfalls von gestern. Das beweisen unsere Youngsters jeden Tag. Wir haben zwei Jungbauern einen Besuch abgestattet und ihnen bei ihrer Arbeit über die Schulter geblickt.
  • Mit Sicherheit und aus Überzeugung

    Hannes ist 21 Jahre jung. Der Landwirt ist Rinderbauer mit Leib und Seele. Er und seine Tiere sind im idyllischen Waldviertel zuhause. Und mit einem ist sich Hannes ganz sicher: „Eins is mir g'wiss, dass nur des österreichische Rindfleisch des Beste is.“
  • Alles was man gerne macht, macht man gut

    Im schönen Mostviertel ist Franz zuhause. Der 24-jährige Schweinebauer liebt die Arbeit auf seinem Hof. Dabei setzt er sowohl bei der Arbeit, als auch sonst auf das Motto: „Ois wos ma gern mocht, mocht ma guat!“

Viel zu entdecken

Fleisch und Genuss

Unser Frischfleisch aus Österreich steht für höchste Qualität und das schmeckt man auch. Neben köstlichen Rezepten zeigen wir auch, wie man Fleisch aufbewahren und lagern sollte.

Mehr erfahren
2.10.4+5e34018