Billa Online Welt

Navigation

Sortiment
Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
  • {{item.quantity}} {{item.article.name}}
    {{item.price.totalFinal | currency}}
    {{item.quantity}} {{basketFlapout.editingItem.article.name}}
    {{basketFlapout.editingItem.price.totalFinal | currency}}
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basketFlapout.cart.totalSumOfGoods | currency}}
Warenwert exkl. Lieferpass {{basketFlapout.cart.totalSumOfGoods - basketFlapout.cart.deliveryPass.finalPrice.final | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basketFlapout.cart.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basketFlapout.cart.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basketFlapout.cart.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basketFlapout.cart.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basketFlapout.cart.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu
{{basketFlapout.cart.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.

Gutes vom Feld

          
          
     

Was den Herbst noch schöner macht

Die Tage werden kürzer, das Laub fällt von den Bäumen und langsam sinken die Temperaturen – die dritte Jahreszeit ist da! In unseren PDF´s lassen wir den Herbst hochleben! Sie erfahren, welches Obst und Gemüse gerade Hochsaison hat – schließlich haben unsere Bäuerinnen und Bauern mit der Ernte derzeit alle Hände voll zu tun. Wir haben auch Ausflugstipps und eine Bastelanleitung im Gepäck.

Der Herbst ist da!

Im Herbst gibt es viel zu entdecken und zu erleben. In unserem ersten BILLA Herbstbrief finden Sie Inspiration für die dritte Jahreszeit! Diesen können Sie hier direkt downloaden.

Download PDF

Wir feiern Erntedank!

Das herbstliche Fest hat eine lange Tradition. In unserem BILLA Herbstbrief lassen wir es wieder hochleben. Dafür haben wir Rezepte und Ideen gesammelt! Hier können Sie alles direkt herunterladen.

Download PDF

Gemüse rasch zubereitet

Gemüse schmeckt zu jeder Tageszeit! Egal, ob im Frühstück in einem Bauernomelette oder zu Mittag oder Abend aus dem Rohr. Die Zubereitung ist einfach und geht rasch – viel Spaß beim Nachkochen!

Fit für den Tag mit einem g'schmackigen Bauernomlett

Egal, ob wir den Tag im Büro oder auf dem Feld verbringen – das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Mit einem Bauernomelett startet man gestärkt in den Tag. Das Rezept und die Zutaten, haben wir für Sie zusammengestellt.

Zum Rezept

Leicht und voller Geschmack: Ofengemüse zum Erntedank

Beim Erntedankfest zeigt man sich traditionell für die Ernte von Obst und Gemüse dankbar. Besonders gut schmeckt regionales Gemüse, wenn es ohne viele weitere Zutaten aus dem Rohr kommt. Hier geht es zum Rezept und den Zutaten für vier Personen.

Zum Rezept

     

     
Die Arbeit von Bäuerin Margit Holzer
Bis Obst und Gemüse reif für die Ernte ist, braucht es Zeit. Es muss gehegt und gepflegt werden. Unsere österreichischen Bäuerinnen und Bauern stehen tagtäglich auf ihren Feldern und kümmern sich mit viel Leidenschaft um ihre Pflanzen. Die Bäuerin Margit Holzer hat uns von ihrer täglichen Arbeit erzählt.

Wissen vom Hof

Bauernregeln werden von Generation zu Generation weitergegeben. Sie beschäftigen sich oft mit dem Wetter oder der Ernte. Meistens handelt es sich bei Bauernregeln um Reime – kennen Sie die ganzen Regeln? Einfach klicken und herausfinden!
        

Rezepte so bunt wie der Herbst

Herbstzeit ist Erntezeit! Deswegen haben wir ein paar Rezepte für Sie gesammelt, die voller gutem Gemüse und Obst stecken. Und das stammt natürlich von unseren österreichischen Bäuerinnen und Bauern.
    

Von früh bis spät

Bei unseren österreichischen Bäuerinnen und Bauern gleicht kein Tag dem anderen. Bei Wind und Wetter arbeiten sie auf ihren Feldern, um uns mit frischem Obst und Gemüse zu versorgen. Darin steckt nicht nur voller Geschmack, sondern auch stundenlange Arbeit auf den heimischen Höfen. Wir haben Margit Holzer einen Tag lang begleitet. Hier erfahren Sie viel Interessantes über einen Tag im Leben der Bäuerin, verschiedene Arbeitsschritte und was sie täglich für uns leistet.
  • Um 5 Uhr morgens

    Margit Holzers Tag beginnt in aller Früh. Um diese Stunde fährt sie auf ihre Felder, um Unkraut zu jäten. Zwischen einzelnen Pflanzen muss Margit Unkraut von Hand zupfen, um den Pflanzen nicht mit groben Maschinen zu schaden. Auch die Kontrolle, ob alle Pflanzen gesund sind, wird von ihr erledigt. Dafür werden einzelne Blätter auf Schäden kontrolliert.
  • 13 Uhr mittags

    Eine Mittagspause ging sich heute für Margit Holzer nicht aus. Auf ihrem Kiwanofeld bindet sie die Pflanzen an Schnüren hoch, damit sie mehr Sonne abbekommen. Auf dem Physalisfeld wird die Reife der Frucht kontrolliert. Dafür muss der Lampion der Physalis geöffnet werden. Erst wenn die Frucht orange ist, kann sie geerntet werden.
  • 17 Uhr nachmittags

    Nach der stundenlangen Ernte warten auf Margit Holzer mehrere Tonnen Knoblauch. Von jeder einzelnen Knolle werden Wurzel und Stiel von Hand entfernt. Ist dieser Arbeitsschritt erledigt, muss der Knoblauch trocknen. So stecken in jedem Knoblauch mehrere Minuten tatkräftige Arbeit. Den Tag lässt Margit Holzer heute um 19:00 Uhr in Ruhe ausklingen.
          
Ein Land voller Leben
Unsere Verantwortung als Lebensmittelnahversorger nehmen wir ernst. Deswegen haben wir Ein Land voller Leben, unsere Agenda für Österreich, gestartet. Im dritten Kapitel beschäftigen wir uns mit Obst und Gemüse aus den Regionen.
Obst und Gemüse satt!
Im BILLA Online Shop gibt es jede Menge Obst und Gemüse! Mit wenigen Klicks sind Ihre Lieblingsprodukte schnell in den Warenkorb gelegt und bestellt. So werden die Vitamine ganz einfach und bequem zu Ihnen nach Hause geliefert. Praktisch, oder?
Da komm' ich her
Jeder liebt seine Heimat. Umso besser, dass es von 'Da komm’ ich her!' saisonales Obst und Gemüse aus den Regionen für die Regionen gibt.
Was uns erdet
Egal ob pur oder als Zutat - Obst und Gemüse aus der Region steckt voller Geschmack. Gemeinsam begeben wir uns nicht auf eine kulinarische Reise durch Österreichs Genuss-Regionen, sondern haben auch Tipps und ein tolles Quiz hier für Sie zu entdecken.
Die Ja! Natürlich Bauern
Gemeinsam mit österreichischen Bäuerinnen und Bauern steht Ja! Natürlich für beste Bio-Qualität. Rund 80% der Ja! Natürlich Lebensmittel stammen aus österreichischer Bio-Produktion aus den besten Regionen unseres Landes.
2.18.6+d4ac1ac