1. home
  2. Unsere Märkte
  3. BILLA PLUS
  4. Falstaff

Edle Tropfen aus dem Kamptal

Die einzigartigen Vorzüge des Kamptals in Niederösterreich sind weit über die Grenzen hinaus bekannt und machen den vielfältigen Wein zu einem wahren Genusserlebnis. Gekennzeichnet durch individuellen Charakter bringt das Kamptal äußerst edle Tropfen hervor. Das qualitativ herausragende Weingut Steininger ist dafür der beste Beweis und bietet vinophilen Genießern eine breite Auswahl an herrlichen Tropfen. Der Muskateller Jahrgangssekt 2020 vom Weingut Steininger stellt für jeden Weinschrank eine echte Bereicherung da.
Vom Sekt zum Champagner ist es im Volksmund nur ein kleiner Schritt – doch weit gefehlt, denn der echte Champagner aus der namensgebenden Region in Frankreich ist nicht nur das nördlichste Anbaugebiet in Europa, sondern bietet erlesene Geschmackserlebnisse der absoluten Spitzenklasse. Denn, wenn es etwas Besonderes sein soll, dann greift man doch gerne zur edlen Champagner-Sorte.

Weinbauregion Kamptal

Mit 3.802 Hektar ist das Kamptal auch eines der größeren Weinbaugebiete des Landes. Kultur und Tourismus haben großen Stellenwert, verstärkt wird dieser durch Heurige und Vinotheken. Ein ganz besonderer Boden liegt entlang den Hängen des Heiligensteins: Wüstensandstein mit vulkanischen Bestandteilen. Auf den steilen Terrassen wachsen hauptsächlich Rieslingtrauben, die kraftvollen, langlebigen Weine hervorbringen. Egal ob als Schaumwein vom Weingut Steiniger oder als Stillwein vom Sonnhof Jurtschitsch. 

Zur Donau hin verändern sich die Böden, hier sind auf Löss- und Lehmterrassen gute Voraussetzungen für eine Vielfalt an Weintypen gegeben. Dabei spielen neben dem Grünen Veltliner die Burgunderfamilie sowie der Blaue Zweigelt ihre Stärken aus. So stellen wir dieses Mal die Grünen Veltliner vom Weingut Steininger, dem Weingut Loimer und dem Weingut Rabl vor. Klimatisch macht sich im Kamptal die Dynamik zwischen dem heißen Pannonischen Becken und der kühlen, nördlich angrenzenden Region Waldviertel bemerkbar.

Die besten Weine aus dem Kamptal

  • Riesling Jahrgangssekt 2020 / Weingut Steininger
    92 Punkte

    Helles Goldgelb, Silberreflexe, feines Mousseux. Gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Maracuja und Limetten, feiner Blütenhonig, dezente Kräuterwürze, mit Mandarinenzesten unterlegt. Kraftvoll, reife Tropenfrucht, Blütenhonig, feiner Säurebogen, mineralisch-zitronig im Abgang.
  • Grüner Veltliner Lois 2022 / Weingut Loimer
    90 Punkte

    Helles Grüngelb, silberfarbene Reflexe. Feine weiße Tropenfrucht, ein Hauch von Babybanane und Apfel, zarte Wiesenkräuter und Limetten sind unterlegt. Mittlerer Körper, cremig und fruchtig, dezente Mineralität, harmonisch und gut antrinkbar, feine Fruchtsüße im Nachhall, ein charmanter Speisenwein. 
  • Riesling Urgestein 2022 / Sonnhof Jurtschitsch
    91 Punkte

    Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine gelbe Tropenfrucht, zart nach Pfirsich und Mango, mit Blütenhonig unterlegt, ein Hauch von frischen Feigen. Mittlere Komplexität, weißes Steinobst, ein Hauch von Fruchtsüße, balanciert, mineralisch-salziger Nachhall.
  • Grüner Veltliner Kittmannsberg Erste Lage 2021 / Weingut Steininger
    93 Punkte

    Mittleres Grüngelb. Feiner Blütenhonig, zart nach Quitte, etwas nach kandierten Orangenzesten, Papaya klingt an. Saftig, mittlere Komplexität, straff, feine Säurestruktur, mineralisch, Melisse und Ananas im Abgang, feinwürziger Nachhall.
  • Grüner Veltliner Vinum Optimum 2022 / Weingut Rabl
    90 Punkte

    Helles Goldgelb, Silberreflexe. Zart nach Marille, gelbes Kernobst, feiner Hauch von Mandarinenzesten. Mittlerer Körper, gelber Apfel, feine Fruchtsüße, rund und harmonisch, bietet unkompliziertes Trinkvergnügen.

Winzerportrait Steininger

Die Familie Steininger hat mit der sorten- und jahrgangsreinen Versektung der typischen Kamptaler Rebsorten eine eigene österreichische Sektphilosophie gefunden. Bei der klassischen Linie beruht das Erfolgsgeheimnis auf zwei Faktoren: Einerseits auf der hohen Qualität der Grundweine, die sich klar, fruchtbetont und duftig präsentieren, und andererseits auf der behutsamen zweiten Gärung in der Flasche. Beides zusammen bringt den Charakter der jeweiligen Sorte und das Geschmacksbild des Grundweines perfekt zur Geltung. Bei den Lagensekten werden Sorte und Terroir in den Vordergrund gestellt. Auch bei den Stillweinen setzt die Familie Steininger auf höchste Qualität. Der Fokus liegt auf Grünem Veltliner und Riesling. Um das Weingut kennenzulernen, bietet sich der Muskateller Jahrgangssekt 2020 perfekt an.

Weintipp des Monats:

Weingut Steininger, Muskateller Jahrgangssekt 2020 – Landessieger 

93 Punkte

Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe, sehr zartes Mousseux. Limettenzesten und weiße Blüten, ein Hauch von Maracuja, attraktives Bukett. Saftig, elegant und leichtfüßig, feiner Säurebogen, fruchtig im Abgang, zart nach Pfirsich, mineralisch und anhaftend, sehr präziser Sortenausdruck.

Best Buy Weine

Diese fünf Weine eignen sich ideal für die festliche Zeit rund um Weihnachten und Silvester. 
  • Acquesi Asti Spumante DOC
    92 Punkte

    Helles Strohgelb, silberfarbene Reflexe, lebendiges Mousseux. Nuancen von Zitruszesten, dunkle Mineralität, blumiger Anklang von Holunderblüten, zarte, präzise Muskatellernoten. Die fruchtige Süße wird von einer lebendigen Säure gekontert, vital und leichtfüßig, sehr gute Balance, saftig und gut anhaftend, Limetten und Honig im Rückgeschmack.
  • La Gioiosa Prosecco Spumante DOCG Extra Dry
    91 Punkte

    Leuchtendes, strahlendes Strohgelb mit anhaltender Perlage. In der Nase von mittlerem Ausdruck, etwas reifer Pfirsich und Haselnüsse. Am Gaumen sehr hoch dosiert, zugänglich und gefällig, stoffig, gut und solide gemacht.
  • BI-NO Sektmanufaktur Grüner Veltliner Brut
    91 Punkte

    Helles Goldgelb, silberfarbene Reflexe, feines Mousseux. Nuancen von gelber Tropenfrucht, etwas Mango und Blütenhonig, ein Hauch von Grapefruit und Biskuit. Stoffig, reifer gelber Apfel, zarte Fruchtsüße im Kern, mineralisch und anhaftend, vielseitig einsetzbar, auch als Speisenbegleiter.
  • Mionetto Prosecco Spumante Rosé DOC Brut
    88 Punkte

    Helles Lachsrosa. In der Nase, Noten von roten Beeren, Kumquat und Apfel. Am Gaumen realtiv schönes Spiel zwischen Säure und Restsüße. Auch hier rote Beeren sowie etwas Eisbonbon und Zitrusnuancen. Mittellanger Abgang.
  • Luna d’Or Prosecco Spumante DOCG Extra Dry
    89 Punkte

    Helles Lachsrosa. In der Nase Noten von roten Beeren, Kumquat und Apfel. Am Gaumen realtiv schönes Spiel zwischen Säure und Restsüße. Auch hier rote Beeren sowie etwas Eisbonbon und Zitrusnuancen. Mittellanger Abgang

Weinwissen

Haben Sie gewusst, dass nur die Menge an Zucker im Schaumwein über ihren Beinamen entscheidet? So wird dem rohen Schaumwein eine Mischung aus Wein und Zucker in einer Dosage beigemengt und bringt die unterschiedlichen Geschmackserlebnisse auf unsere Zungen. Am wenigsten Zucker enthält ein Schaumwein mit der Beschreibung »brut nature« oder »zero«. Dann kommen »extra brut« und »brut«. Ein Champagner oder Sekt mit der Bezeichnung »sec« oder »trocken« ist süßer als ein »brut«. Mit diesem Wissen lässt sich der nächste Abend, je nach Stimmung oder Anlass, besser planen und anpassen. Tipp: Champagner oder Sekt besser immer frisch trinken, um die Gesamtheit der Nuance in vollen Zügen genießen zu können.

Ein Funke Luxus im Glas:
Weinregion Champagne

Die Champagne ist die wohl berühmteste Weinbauregion der Welt. Sie steht ausschließlich für schäumende Weine, und die sind weltweit so begehrt, dass den Namen und einige Erzeuger sogar jene kennen, die gar keinen Champagner trinken. Der Champagner ist Vorbild für die vielen Schaumweine der Welt, und doch bleibt er in puncto Geschmack und Charakter unerreicht.

Die Champagne ist eines der nördlichsten Weinbaugebiete der Welt, das kühle Klima lässt Spitzenweinbau gerade eben zu. Das verschafft den Weinen eine lebhafte Säure, die für einen Spitzenschaumwein unerlässlich ist. Drei Rebsorten sind für die Erzeugung des noblen Schäumers zugelassen, die roten Pinot Noir und Pinot Meunier, die "weiß" gekeltert werden, und der Chardonnay. Auf den Kalk-Kreide-Böden der Champagne (was so viel heißt wie flaches Land) erreichen sie aber einen einzigartigen Charakter, der zur Vielschichtigkeit und Komplexität eines großen Champagners wesentlich beiträgt.

Pommery Royal Rosé Champagne
90 Punkte

Mittleres Lachsrosa, silberfarbene Reflexe, feines, anhaltendes Mousseux. Zarte rote Waldbeeren, ein Hauch von Kirschen, eher verhaltenes Bukett, kandierte Orangenzesten sind unterlegt. Mittlere Komplexität, frische Birne, präsente Süße, etwas Honig, fruchtiger Nachhall.

Piper-Heidsieck Brut Champagne
91 Punkte

Helles Goldgelb, Silberreflexe, zarter Mousseux. Mit einem Hauch von Limette unterlegte frische Mangonote, Orangenzesten, zarter Blütenhonig, Nuancen von gelbem Apfel. Mittlerer Körper, dezente Fruchtsüße, gelbe Tropenfrucht, eingebundene Säurestruktur, zarter Honigtouch im Abgang, vielseitig einsetzbar.

Laurent Perrier La Cuvée Brut Champagne
92 Punkte

Helles Gelbgrün, silberfarbene Reflexe. Ein Hauch von Grapefruitzesten, weißer Pfirsich, florale Nuancen, einladendes, frisches Bukett. Mittlerer Körper, angenehme Fruchtsüße im Kern, balancierter Säurebogen, zitronig-mineralischer Nachhall, ein vielseitig einsetzbarer Stil.

Rezepttipp: Fünf-Gewürze-Hendlkeulen mit Hoisin-Chili-Sauce und Mangold

Das Rezept »Fünf-Gewürze-Hendlkeulen« harmoniert ganz außergewöhnlich mit der prickelnden Frische des Muskateller Sekts vom Weingut Steininger und bringt Snacken auf ein neues Niveau. Wir wünschen guten Appetit! 


 Bild:  ©Janne Peters

Hier gibt es noch mehr zu entdecken