Pflanzlicher Genuss

Viele Menschen essen weder Fisch noch Fleisch. Sie leben also vegetarisch. Auch der Veganismus liegt voll im Trend. Aber was ist eigentlich der Unterschied und welche Alternativen zu Fleisch oder Milch gibt es? Hier erklären wir es und zeigen köstliche Rezepte! 

Vegetarisch

Vegetarierinnen und Vegetarier essen tierische Produkte wie Eier und Milch, verzichten aber auf Fleisch und Fisch. Weitere Formen sind z.B. Pescetarier und Pescetarierinnen – sie essen Fisch. Beim Lacto-Vegetarismus verzichtet man auf Eier und beim Ovo-Vegetarismus auf Milch.

Vegan

Der Veganismus steht für eine Ernährungsform, bei der komplett auf tierische Produkte verzichtet wird. Das bedeutet, dass man sich rein pflanzlich ernährt. Besonders beliebte Lebensmittel sind, neben Obst und Gemüse, Tofu oder Seitan.

Gute Alternativen

Fleisch, Fisch, Milch oder Eier können in Rezepten ganz einfach ersetzt werden. Die beliebtesten Ersatzprodukte stellen wir hier vor.

Tofu

Tofu wird aus Sojabohnen hergestellt und wird pur, geräuchert, mariniert oder auch in anderen Produkten wie Tofuschnitzel gerne verwendet. Er ist eine tolle Proteinquelle.

Seitan

Seitan ist ein Produkt aus Weizeneiweiß (Gluten) und hat eine fleischähnliche Konsistenz. Seitan kann natürlich pur gegessen werden, es gibt ihn aber auch verarbeitet zu Seitanwürstchen oder anderen Produkten.

Milchalternativen

Egal ob aus Soja, Hafer, Reis oder Kokos – es gibt immer mehr Milchalternativen. Sie schmecken im Kaffee und können natürlich auch zum Backen genutzt werden. Es gibt auch immer mehr pflanzliche Alternativen zu Topfen, Jogurt oder Käse.

Wieso, weshalb, warum?

Wieso ernährt man sich eigentlich vegetarisch oder vegan? Lebt man mit diesen Ernährungsformen gesünder und warum greift man eigentlich auf Alternativen wie Seitan oder Tofu zurück? Antworten finden Sie auf frischgekocht.at.


Pflanzliche Köstlichkeiten