1. home
  2. Nachhaltigkeit
  3. Gesellschaftliches Engagement

Für- und miteinander

Oft braucht es unbürokratische und rasche Hilfe. Das haben wir uns bei BILLA zu Herzen genommen – Übernahme sozialer Verantwortung ist für uns selbstverständlich. Wir wollen gemeinsam Gutes tun und unterstützen dafür zahlreiche Initiativen und Hilfsorganisation. Hier erfahren Sie mehr über unsere Herzensangelegenheiten.

Lebensmittel für soziale Einrichtungen

Seit 1999 spenden wir Lebensmittel aus unseren Märkten und Lagern. Das sind Lebensmittel die zwar nicht mehr verkauft, aber ganz ohne Bedenken gegessen werden können. Zum Beispiel, wenn das empfohlene Verbraucherdatum überschritten ist. Unsere rund 1.250 BILLA und BILLA PLUS Märkte unterstützen soziale Einrichtungen wie die Team Österreich Tafel vom Roten Kreuz, SOMA Märkte, Vinzi Märkte, die Caritas, Tischlein Deck Dich und diverse Tafeln.

Aufrunder bewirken Wunder

Kleine Tat, große Wirkung – Mit jedem aufgerundeten Cent unterstützen BILLA Kund:innen Familien in Not in Österreich und die Caritas Lerncafes. Das können Sie ab sofort selbst steuern.  Hier erfahren Sie mehr dazu.


Und so funktioniert’s:


  • Einfach an der BILLA Kassa mit den Worten „Bitte dauerhaft aufrunden“ oder online in Ihrem Konto aktivieren.


  • Bei jedem Einkauf wird nun auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufgerundet.


  • Jeder Cent unterstützt Familien in Not in Österreich und verbessert die Bildungschancen von Kindern in den Caritas Lerncafés.


  • Natürlich ist dieser Service jederzeit widerrufbar.

Lernen macht Schule

Leider schränkt Armut im Elternhaus die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen stark ein. Die Initiative „Lernen macht Schule“ soll das ändern. Studierende der WU-Wien und des IFZ Salzburg treffen auf Kinder aus sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen. So werden Bildung und Integration vorangetrieben. Mit der schulischen Unterstützung und gemeinsamer Freizeitgestaltung sollen nachhaltige Beziehungen entstehen. Kindern müssen unabhängig von ihrer sozialen Herkunft die Chance auf Ausbildung bekommen. So kann die Armutsspirale gestoppt werden. 

Spenden und Helfen

Mit Spenden an soziale Einrichtungen leisten wir einen Beitrag zum großen Ganzen.


Rund 1,25 Millionen Menschen in Österreich sind armutsgefährdet, darunter 324.000 Kinder und Jugendliche. BILLA unterstützt daher die Caritas Sozialberatungsstellen und Lerncafés mit einem namhaften Betrag. Besonders von Armut betroffene Familien erhalten dadurch dringend benötigte Schulmaterialien und Hilfe bei unerwarteten finanziellen Engpässen. Bei dem Projekt „Funken Wärme“ werden armutsbetroffene Menschen bei ihren Heizkosten unterstützt.


Das Wiener Integrationshaus ermöglicht geflüchteten Menschen Schutz, Sicherheit und Zukunftsaussichten durch kompetente Betreuung.


Der Weiße Ring bietet neben Beratung und Information, rasche finanzielle Hilfe und Prozessbegleitung für Menschen, die Opfer von Straftaten wurden.

Lokales Engagement

Unsere 1.200 BILLA und BILLA PLUS Märkte arbeiten das ganze Jahr über mit sozialen Einrichtungen zusammen. Wertvolle, noch einwandfrei genießbare Lebensmittel im Wert von über 22 Millionen Euro werden dabei von uns bereitgestellt. Zusätzlich spendet die BILLA Familie zu verschiedenen Anlässen oder in Form von Katastrophenhilfe an gemeinnützige Einrichtungen in allen Bundesländern. In diesem Jahr wurden unter anderem weihnachtliche Süßwaren im Wert von rund einer viertel Million Euro an karitative Organisationen und das St. Anna Kinderspital übergeben.

Klima- und Naturschutz

Als Beitrag zu Klima- und Naturschutz setzen unsere Märkte mit Kindern der örtlichen Volksschulen und Naturpädagog:innen regionale Hecken. Alleine mit unserer Naturschutzstiftung „Blühendes Österreich” wurden gemeinsam mit der Bevölkerung bereits über 200 Projekte in ganz Österreich für eine natürliche Vielfalt, eine gesunde Umwelt und nachhaltige Landwirtschaft verwirklicht. Möchten Sie mehr über Nachhaltigkeit bei BILLA erfahren? Einen Überblick erhalten Sie hier.